Bitcoin Preis könnte Peak bei $600,000, wenn es folgt Gold, sagt Guggenheim CIO

Trotz seiner kurzfristigen bärischen Einstellung zu Bitcoin glaubt der CIO von Guggenheim, dass 400.000 bis 600.000 $ langfristig ein vernünftiges Kursziel sind.

Der CIO von Guggenheim Partners, Scott Minerd, sieht die Kryptowährungsindustrie als einen wachsenden und wertvollen Teil der globalen Wirtschaft. Er verdoppelte seine langfristige bullische BTC-Prognose, sagte aber, dass die Investoren vorsichtig sein müssen, wenn der spekulative Preisanstieg von Oktober 2020 bis Anfang Januar 2021 stattfindet.

Minerd über die Preisentwicklungen von BTC

Die Führungskraft des Wall Street-Riesen hat offen über die Preisentwicklung von BTC gesprochen und Prognosen abgegeben, seit Guggenheim Dokumente bei der SEC eingereicht hat, um einen bestimmten Betrag in den Vermögenswert zu investieren.

Während eines kürzlichen CNN-Interviews merkte er jedoch an, dass seine Firma „seit fast zehn Jahren in Bitcoin investiert.“ Nichtsdestotrotz sagte Minerd, dass der Markt vor dem Erreichen von $10.000 etwas klein erschien und den Eintritt von institutionellem Geld nicht rechtfertigen konnte.

Guggenheims Antrag bei der SEC hat die Prüfung bereits bestanden, und die Firma könnte sich bald mit dem Kauf von Bitcoin beschäftigen. Minerd betonte, dass mit dem aktuellen Preis von BTC, der sich im fünfstelligen Bereich befindet, das Asset „sehr interessant“ erscheint.

Er verdoppelte auch seine vorherige bullische Vorhersage und sagte, dass die Kryptowährung irgendwo zwischen $400.000 und $600.000 pro Münze ihren Höhepunkt erreichen könnte. Guggenheim kam zu dieser recht optimistischen Prognose nach einer umfassenden Analyse und einem Vergleich mit Gold:

„Wir haben eine Menge fundamentaler Forschung betrieben, und wenn man das Angebot an Bitcoin im Verhältnis zum Angebot an Gold in der Welt betrachtet und was der Gesamtwert von Gold ist – wenn Bitcoin auf diese Art von Zahlen steigen würde, würde man über 400.000 bis 600.000 Dollar pro Bitcoin sprechen.“

Er merkte jedoch an, dass diese Vorhersage nicht garantiert ist und warnte, dass der jüngste parabolische Anstieg von $10.000 auf $40.000 innerhalb weniger Monate nicht nachhaltig zu sein scheint. Darüber hinaus bekräftigte er seine Überzeugung, dass die institutionelle Nachfrage nicht ausreicht, um den Preis des Vermögenswertes auf einem solchen Niveau zu halten und sagte, dass sogar ein 50% Retracement von der Spitze nicht in Frage kommen würde.

Die wachsende Rolle der Kryptowährung

Minerd ging auch auf Elon Musks jüngste Befürwortung von Bitcoin ein, in der der Tesla-CEO sagte, dass BTC eine „gute Sache“ sei und er bedauere, vor acht Jahren keine gekauft zu haben.

Indem er Musk als Visionär beschrieb, behauptete der CIO von Guggenheim, dass seine Unterstützung bewiesen hat, dass die Kryptoindustrie den Respekt zahlreicher prominenter Personen und Organisationen gewonnen hat.

„Kryptowährung ist in den Bereich der Seriosität gekommen und wird in der globalen Wirtschaft immer wichtiger werden.“

FUDsters teraz nazywają Bitcoin „ gigantycznym tlącym się Czarnobylem siedzącym w sercu Doliny Krzemowej “

Pośród Tether FUD sceptycy znaleźli kolejny cel – ekologiczny koszt bitcoina.

Hossa to także sezon FUD

Jak informowaliśmy, ostatnio Bitcoin Bank był świadkiem ponownego pojawienia się tego samego starego FUD. Najpierw pojawił się Tether (USDT), który został odnowiony po oznaczeniu go jako „Maszyna Doomsday”, ale FUD jest w rzeczywistości pełen „nieporozumień i spisków”, jak twierdzi analityk sieciowy Willy Woo.

Kierownictwo firmy Tether wielokrotnie wyjaśniało, że drukowanie i przepływ USDT są po prostu oparte na popycie, a stablecoiny są używane zamiast dolarów amerykańskich – w grę wchodzą podstawowe mechanizmy rynkowe.

Jeśli chodzi o dochodzenie NYDAG, dotyczy ono oszustwa popełnionego przez firmę, składającego nieprawdziwe twierdzenia o rezerwach wspierających Tether. Liczy się to, że „szanse, że Tether obniży bitcoiny są bliskie zeru” – powiedział ekonomista i handlowiec Alex Kruger.

Podczas gdy rynek walczy ze starym Tether FUD, ludzie chcą dyskutować o środowiskowych kosztach bitcoina, nazywając go „gigantycznym tlącym się Czarnobylem znajdującym się w sercu Doliny Krzemowej”.

„Wydobywanie bitcoinów jest w istocie popieprzoną wersją Candy Crush”, która zużywa „poziomy energii w * stanach narodowych *, aby wszystko działało” – twierdzi Stephen Diehl, inżynier oprogramowania i pisarz.

Jak Neerja Aggarwal Coin Centrum zauważyć w 2019 roku, z bardzo mało danych dostępnych na ilości energii elektrycznej zużywanej w zabezpieczaniu sieci Bitcoin, prowadzi naukowców do „Make założeń do wypełnienia luk w swoich szacunkach. Może to prowadzić do niepokojących nagłówków, takich jak: „Wydobywanie bitcoinów na dobrej drodze do zużycia całej światowej energii do 2020 roku”.

A teraz Diehl radzi wprowadzić zmiany, nie kupując Bitcoinów, nie wystawiaj się na kontakt z firmami zaangażowanymi w kryptowaluty i oczywiście powiedz swoim znajomym, aby również go nie kupowali.

Uważa również, że jest to politycznie możliwe do rozwiązania, ponieważ „W następnej administracji Biden mógłby powstrzymać problem marnotrawstwa bitcoinów jednym pociągnięciem pióra”

Ale Bitcoin to nie tylko system bez zaufania, który pomaga ludziom uniknąć błędów związanych z dewaluacją fiducjarną, ale także zużywa mniej energii niż ta używana przy wydobywaniu złota i biciu waluty papierowej.

Jak informowaliśmy, rosyjski gigant naftowy Gazprom Neft , spółka zależna państwowego giganta gazowego Gazprom, również zasila wydobywanie bitcoinów za pomocą gazu ziemnego z dodatkową korzyścią w postaci wykorzystania CO2, który uwalnia się podczas wiercenia ropy, co jest zobowiązaniem dla firm.

Firmy takie jak Boden Business Agency, które nawiązały współpracę z Research Institutes of Sweden (RISE) i Luleå University of Technology, w rzeczywistości pracują nad tym, aby wydobywanie bitcoinów było zrównoważone dzięki czystej energii.

Android Apps auf Windows 10 nutzen

Verwenden Sie Windows 10? Hier erfahren Sie, wie Sie Android-Anwendungen auf Ihrem PC ausführen
Sie können auf Ihrem Windows 10-Gerät auf bestimmte Android-Anwendungen zugreifen, dank einer Aktualisierung der Your Phone-Anwendung, die für Samsung Galaxy-Telefone verfügbar ist.

Ein Update der Your Phone-App bedeutet, dass bestimmte Android-Telefone jetzt Apps auf Windows 10-PCs ausführen können.

Microsoft

Bestimmte Benutzer von Android-Telefonen können nun direkt von ihrem Windows 10 (145 $ bei Amazon) PC aus auf mobile Android-Anwendungen zugreifen, dank einer Aktualisierung der Your Phone-Anwendung, die Microsoft im August der breiten Öffentlichkeit vorgestellt hat.

Das Update, das erstmals während der Samsung Unpacked-Veranstaltung am 5. August angekündigt wurde, ermöglicht es Ihnen, Ihre bevorzugten Android-Mobiltelefonanwendungen in der Taskleiste oder im Startmenü auf Ihrem Windows 10-PC anzuheften, um schnell und einfach darauf zuzugreifen. Die Anwendungen werden in separaten Fenstern von der Your Phone-Anwendung geöffnet, so dass Sie sie im Wesentlichen auf dieselbe Weise wie auf Ihrem Telefon verwenden können. Da viele Menschen aufgrund der Coronavirus-Pandemie immer noch von zu Hause aus arbeiten, könnte die Möglichkeit, auf die Telefonanwendungen auf einem größeren Desktop- oder Laptop-Bildschirm mit Maus, Stift oder Touchscreen zuzugreifen, beim Multitasking helfen.

Für mehr wie dieses
Abonnieren Sie den How To-Newsletter, erhalten Sie Benachrichtigungen und sehen Sie verwandte Geschichten auf CNET.
Obwohl die Funktion jetzt allgemein eingeführt wird, ist sie im Moment nur für Samsung Galaxy-Handys verfügbar. Die vollständige Liste der unterstützten Telefone finden Sie auf der Support-Website von Microsoft.

Was ist erforderlich, um Android-Anwendungen auf Ihrem Windows 10-PC auszuführen?
Abgesehen von einem Samsung Galaxy-Handy (zumindest im Moment) benötigen Sie einen PC, auf dem das Windows 10 Oktober 2019 Update oder später ausgeführt wird. Überprüfen Sie, welche Version Sie auf Ihrem PC ausführen, indem Sie Einstellungen > Updates & Sicherheit > Auf Update prüfen wählen. (Wenn Sie ein Upgrade benötigen, können Sie Windows 10 immer noch kostenlos herunterladen).

Sie benötigen auch die neueste Version der Anwendung Your Phone und Link to Windows. Auf Ihrem Telefon muss Android 9.0 oder höher mit der Integration von Link to Windows ausgeführt werden.

Schließlich müssen sich Ihr Telefon und Ihr Computer im selben Wi-Fi-Netzwerk befinden, damit die Funktion funktioniert.

Lesen Sie mehr über TechRepublic: Windows 10: Ein Spickzettel

Wie Sie Android-Anwendungen auf Ihrem Windows 10-PC ausführen
Sobald Sie alles, was Sie brauchen, haben und Ihr Telefon und Ihr Computer verbunden sind, sollte das Fenster der Anwendung Your Phone auf Ihrem Desktop erscheinen. So öffnen Sie Ihre Android-Apps auf Ihrem Desktop:

Klicken Sie im Menü auf der linken Seite auf die Verknüpfung Apps. Es wird eine Liste aller Anwendungen auf Ihrem Telefon angezeigt.
Klicken Sie in der Liste auf die gewünschte Anwendung, und sie wird in einem separaten Fenster auf Ihrem PC geöffnet.
Beachten Sie, dass nicht jede App mit Ihrer Maus oder Tastatur funktioniert, aber viele schon.

Und hier noch ein paar weitere Tipps zur Interaktion mit Ihren mobilen Anwendungen auf Ihrem Desktop mit Maus und Tastatur, laut Microsoft:

Ein einziger Klick verhält sich genauso wie jede einzelne Berührung/Tipp-Interaktion.
Klicken Sie mit der rechten Maustaste irgendwo auf den Bildschirm Ihres Telefons, um zur vorherigen Seite zu navigieren.
Klicken und Halten verhält sich wie eine Interaktion durch Antippen/Tippen.
Klicken und halten Sie die Maustaste gedrückt und ziehen Sie, um Inhalte auszuwählen.
Scrollen Sie mit der Maus, um vertikal oder horizontal zwischen den Seiten zu wechseln.
Weitere Informationen finden Sie unter 11 Windows 10-Hacks, die Sie kennen sollten, sowie unter den besten Android 10-Funktionen, die Sie heute verwenden sollten.

Wie installiert man ein vollständiges Android-Betriebssystem auf einem PC?

Wenn Leute daran denken, Android auf dem PC zu betreiben, denken sie oft an Emulatoren. Aber heute werde ich Ihnen zeigen, wie Sie Android tatsächlich als komplettes Betriebssystem auf Ihrem PC installieren können. Das hat enorme Vorteile gegenüber dem einfachen Ausführen eines Android-Emulators auf Ihrem Desktop.

Zum einen ist das Android-Betriebssystem in der Lage, Ihre Systemhardware vollständig auszunutzen, während ein Emulator die CPU-/RAM-Ressourcen mit der nativen Betriebssystemumgebung teilt. Dies bedeutet, dass Android-Anwendungen und -Spiele einwandfrei und butterweich auf der PC-Hardware laufen, wenn Android als eigenes Betriebssystem installiert ist.

Stellen Sie sich vor, alle Ihre bevorzugten Android-Anwendungen und -Spiele laufen auf Ihrem 32-Zoll-PC-Monitor einwandfrei, mit Maus- und Tastaturunterstützung. Ich brauche wohl nicht zu erklären, wie fantastisch das für Spiele wie Clash of Clans oder Mobile Legends ist. Wenn Sie schon sehnsüchtig darauf warten, lesen Sie weiter, während ich Sie Schritt für Schritt durch die Installation des Android-Betriebssystems auf Ihrem PC führe.

Hinweis: Für diese Anleitung verwende ich Remix OS, habe aber auf andere Android-für-PC-Optionen verwiesen. Aber Remix OS ist meiner Meinung nach das beste, und die neuesten Versionen sind bereits vorinstalliert, so dass Sie sofort mit der Installation all Ihrer bevorzugten Root-Anwendungen beginnen können.

Anforderungen:

Android-OS für den PC gemacht: Sie haben hier mehrere Optionen – die beliebtesten sind Remix OS und Phoenix OS. Sie können auch x86 Project oder OpenThos ausprobieren, aber für diesen Leitfaden werde ich Remix OS verwenden, da es hochgradig für die Kompatibilität mit PC-Hardware optimiert ist.
Ein formatiertes USB-Laufwerk mit mindestens 8 GB Speicherplatz (optional, für die bootfähige USB-Methode)
Exe Paket-Installationsmethode
Es gibt zwei Methoden zur Installation von Remix OS. Wenn Sie mit Windows 7/8/10 arbeiten, können Sie das Installationsprogramm .exe verwenden. Schnappen Sie sich einfach das 64-Bit- oder 32-Bit-Paket von der Remix OS-Download-Seite, starten Sie das Installations-Tool .exe und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Nun können Sie sich entweder für die Installation von Remix OS auf Ihrer Festplatte entscheiden, wodurch Sie einen Dual-Boot zwischen Windows oder Remix OS ohne USB-Anschluss durchführen können. Oder Sie können Remix OS direkt auf einem USB-Laufwerk installieren, wodurch ein tragbares Betriebssystem entsteht, und Sie müssten nur von USB in Ihrem BIOS/UEFI-Menü booten.

Wählen Sie Festplatten- oder USB-Installation, je nachdem, ob Sie ein Dual-Boot-System oder ein tragbares Betriebssystem, das von USB bootet, bevorzugen.

PRO TIPP: Wenn das Problem bei Ihrem Computer oder einem Laptop/Notebook liegt, sollten Sie es mit Restoro Repair versuchen, das die Repositorys scannen und beschädigte und fehlende Dateien ersetzen kann. Dies funktioniert in den meisten Fällen, in denen das Problem durch eine Systembeschädigung entstanden ist. Sie können Restoro herunterladen, indem Sie hier klicken

Wenn es fertig ist, starten Sie Ihren PC neu und rufen Sie das UEFI-Boot-Menü auf. Drücken Sie während der Boot-Sequenz einfach die richtige Taste, um das UEFI-Menü aufzurufen: F12 für Dell, F9 für HP, F12 für Lenovo, Optionstaste für MAC.

Deaktivieren Sie „Secure Boot“, wenn es eingeschaltet ist, und wählen Sie Remix OS aus dem Boot-Menü. Das war’s schon!

Einzel-Boot-USB-Methode
Bei dieser Methode wird das Remix-Betriebssystem als Single-Boot-Betriebssystem installiert. Dies bedeutet, dass Remix OS das einzige Betriebssystem auf Ihrem PC sein wird. Das mag sinnlos klingen, aber da Android so konzipiert ist, dass es problemlos auf Geräten mit wenig RAM und CPU-Leistung läuft, könnten Sie einem alten Desktop-PC wieder Leben einhauchen. Leute berichten, dass Remix OS auf Desktop-PCs mit nur 1 GB RAM butterweich läuft.

Sie benötigen Software, die eine ISO-Datei auf USB brennen / schreiben und einen bootfähigen USB erstellen kann – ich empfehle Rufus.

Sie brauchen auch eine Partitionierungssoftware von Drittanbietern, die Ihre Festplatte vom Boot aus partitionieren kann, wie z.B. Hirens BootCD. Brennen Sie einfach die .ISO-Datei von Hirens BootCD auf eine CD oder USB. Um eine bootfähige ISO-Datei auf CD zu erstellen, verwenden Sie etwas wie Free ISO Burner oder IMGBurn.

Um ein bootfähiges USB für das Remix-OS-Installationsprogramm zu erstellen, benutzen Sie Rufus, das ich bereits erwähnt habe. Stellen Sie in Rufus sicher, dass die folgenden Einstellungen aktiviert sind:

Dateisystem: FAT32
Schnelles Format
Erstellen einer bootfähigen Diskette mit ISO-Abbild
Erweiterte Etiketten- und Symboldateien erstellen
Versuchen Sie nicht, eine bootfähige CD für Remix OS zu erstellen, auch wenn Sie eine bootfähige CD für Hiren erstellt haben. Benutzen Sie Rufus, um eine USB zu erstellen!

Booten Sie nun Ihren Computer in das UEFI- / Boot-Menü, wählen Sie das Laufwerk für die von Ihnen erstellte Hiren-BootCD und wählen Sie dann „Parted Magic“. Starten Sie GParted und erstellen Sie eine neue Partitionstabelle und eine neue ext4-Partition unter Verwendung des gesamten verfügbaren Festplattenplatzes. Speichern/Anwenden und booten Sie Ihren PC wieder in das UEFI / Boot-Menü.

Wählen Sie nun das USB-Laufwerk, das Ihr Remix OS-Installationsprogramm enthält. Es erscheint ein Grub-Boot-Menü, drücken Sie also E auf Ihrer Tastatur, wenn der Resident-Modus markiert ist.